Dardai setzt auf Tagesform: «Haben einen Schritt gemacht»

Dardai setzt auf Tagesform: «Haben einen Schritt gemacht»

Trainer Pal Dardai vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC setzt auf weitere Lerneffekte seiner Mannschaft.

Pal Dardai

© dpa

Herthas Cheftrainer Pal Dardai steht vor einem Spiel im Stadion.

«Wir haben einen Schritt gemacht. Die Jungs haben verstanden, was es bedeutet, wenn sie taktisch diszipliniert sind», sagte Dardai am Donnerstag im Vorfeld des Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (23. Oktober 2021, 18.30 Uhr/Sky).
Daneben trägt die Minimierung der Verletztenliste zu einer weiteren positiven Entwicklung bei. Lediglich Jordan Torunarigha und Lukas Klünter müssen noch länger pausieren, Verteidiger Marton Dardai und Torwart Rune Jarstein haben in dieser Woche das Mannschaftstraining aufgenommen, Lucas Tousart trainiert individuell. «Das bringt Stabilität in die Mannschaft», sagte Sportdirektor Arne Friedrich.
Trotz der positiven Entwicklung ist für Dardai immer noch die Tagesform am wichtigsten. Wenn die Mannschaft gegen Gladbach die Tagesform hat wie in der letzten Woche, dann könnten auch zum zweiten Mal in dieser Saison zwei Siege hintereinander gelingen, sagte der 45-Jährige mit Blick auf den 2:1-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 21. Oktober 2021 14:36 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC