Labbadia: Kaderplatz für Plattenhardt steht nichts im Wege

Labbadia: Kaderplatz für Plattenhardt steht nichts im Wege

Ex-Nationalspieler Marvin Plattenhardt steht nach seiner Gehirnerschütterung vor der Rückkehr ins Aufgebot von Hertha BSC. Ob der 28 Jahre alte linke Verteidiger gegen Eintracht Frankfurt an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) spielen wird, ließ Trainer Bruno Labbadia offen. Plattenhardt sei seit vergangenem Sonntag wieder im Training, erklärte der Coach des Berliner Fußball-Bundesligisten bei einer virtuellen Pressekonferenz am Donnerstag.

Marvin Plattenhardt von Hertha BSC während eines Spiels in Aktion

© dpa

Marvin Plattenhardt von Hertha BSC während eines Spiels in Aktion.

«Er macht bis jetzt den Anschein, dass er keine Probleme hat. Das heißt, normalerweise, wenn heut oder morgen nichts passiert, steht einem Einsatz oder besser einem Kaderplatz nichts im Wege», erklärte Labbadia. Plattenhardt hatte die Gehirnerschütterung beim 2:2 auswärts gegen RB Leipzig erlitten. Er hatte bereits in der elften Minute ausgewechselt werden müssen. In den nachfolgenden Partien gegen den FC Augsburg (2:0) und gegen Borussia Dortmund (0:1) musste Labbadia auf den Stammspieler verzichten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Juni 2020 14:16 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC