Marko Grujic fehlt im Training

Marko Grujic fehlt im Training

Ohne den serbischen Mittelfeldspieler Marko Grujic ist Fußball-Bundesligist Hertha BSC in die Trainingswoche gestartet. Ein anderer Spieler ist angeschlagen.

Marco Grujic

© dpa

Grujic fehlte im Training der Mannschaft und trainierte stattdessen individuell.

Der 23-Jährige fehlte den Berlinern bei der gemeinsamen Einheit am Dienstag und trainierte stattdessen individuell. «Er hat einen Schlag auf den Spann bekommen, der ist leicht angeschwollen. Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme», sagte Trainer Ante Covic. Aller Voraussicht nach soll Stammspieler Grujic am Mittwoch wieder dabei sein.
Drei Tage nach dem ersten Saisonsieg gegen den SC Paderborn (2:1) konnte Innenverteidiger Dedryck Boyata nur teilweise am Training teilnehmen und verließ den Platz auf dem Olympiagelände vor seinen Teamkollegen. Das sei so abgesprochen gewesen, bestätigte Covic und sprach ebenfalls von einer «Vorsichtsmaßnahme». Der belgische Nationalspieler Boyata hatte im Heimspiel gegen Paderborn einen Krampf in der Wade und sollte deswegen noch nicht voll dabei sein.
Die Stimmung bei den Berlinern ist nach dem erlösenden Erfolg gegen Aufsteiger Paderborn wieder besser. «Man merkt, dass wir uns nicht auf dem Sieg ausruhen wollen. Wir wissen, in welchen Bereichen wir uns verbessern müssen», sagte Covic. Am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) tritt der Tabellen-15. zum nächsten Kellerduell beim 1. FC Köln (16.) an.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 24. September 2019 12:07 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC