Saison-Aus für Herthas Maier mit Knieverletzung

Saison-Aus für Herthas Maier mit Knieverletzung

Für Arne Maier von Hertha BSC ist die Saison vorzeitig verletzungsbedingt beendet. Er habe sich am Freitag im Training eine Teilruptur des Innenbandes im linken Kniegelenk zugezogen, sagte der 20 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler nach dem 1:2 des Berliner Fußball-Bundesligisten gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag. Für Hertha wird er diese Spielzeit nicht mehr auflaufen.

Arne Maier

© dpa

Für Arne Maier von Hertha BSC. Foto: Bernd Thissen/Archivbild

Die Hoffnung auf eine Teilnahme an der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino im Juni hat der Junioren-Nationalspieler noch nicht aufgegeben. «Mein Ziel ist, für die Europameisterschaft fit zu werden», sagte er.
Maier hatte sich in der vergangenen Saison einen Stammplatz im Team von Hertha-Trainer Pal Dardai erkämpft und gehört zu den festen Größen beim Hauptstadtclub. Diese Spielzeit absolvierte er 24 Ligapartien. In der U21 kam er bislang fünfmal zum Einsatz und besaß gute Chancen auf einen Platz im EM-Kader von Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 6. April 2019 18:30 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC