Zweites Hertha-Heimspiel gegen Dortmund ausverkauft

Zweites Hertha-Heimspiel gegen Dortmund ausverkauft

Fußball-Bundesligist Hertha BSC erlebt diese Saison zum zweiten Mal ein Heimspiel im ausverkauften Olympiastadion. Das Duell mit dem derzeitigen Tabellenführer Borussia Dortmund am 16. März werden damit mehr als 74 000 Zuschauer verfolgen, wie der Club am Montag mitteilte. Diese Spielzeit war bislang nur die Partie gegen den FC Bayern München am 28. September mit 74 669 Besuchern ausverkauft. In der Vorsaison war dies bei keinem Spiel der Fall gewesen.

Bislang kamen in zwölf Heimpartien im Schnitt 47 022 Zuschauer ins Olympiastadion, in der vergangenen Saison waren es nur 45 318. Unter anderem mit einer ungewöhnlichen Aktion hatten die Berliner versucht, den Zuspruch zu steigern. Seit dieser Spielzeit bekommen Kinder unter 14 Jahren bei allen Heimspielen bis auf die Duelle mit den Bayern und Dortmund freien Eintritt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. März 2019 14:40 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC