Herthas Torunarigha droht Ausfall für Spiel in Wolfsburg

Herthas Torunarigha droht Ausfall für Spiel in Wolfsburg

Fußball-Bundesligist Hertha BSC plagen vor dem Spiel beim VfL Wolfsburg Personalprobleme in der Abwehr. Neben den verletzten Karim Rekik und Peter Pekarik droht für die Partie am Samstag (15.30 Uhr) auch ein möglicher Ausfall von Jordan Torunarigha. Der U21-Nationalspieler habe am Donnerstag nicht mittrainieren können, sagte Trainer Pal Dardai.

Sollte der 21-Jährige ausfallen, würde Defensiv-Allrounder Fabian Lustenberger als Ersatz zum Einsatz kommen. «Wenn Jordan nach dem Training sagt, dass er nicht spielen kann, wird Lusti spielen, glaube ich», sagte Dardai. «Er will zeigen, dass er gut drauf ist, was er auch im Training immer zeigt.» Nationalspieler Marvin Plattenhardt steht nach überstandenen Adduktoren-Problemen vor einer Rückkehr ins Team.
Wie ein Einsatz von Torunarigha soll sich auch ein Comeback von Stürmer Davie Selke erst beim Abschlusstraining am Freitag entscheiden. «Der Eindruck ist positiv, sehr ordentlich», sagte Dardai, ließ aber eine Entscheidung über eine Kader-Nominierung offen. Selke war Mitte Juli nach einem Zusammenprall im Training an der Lunge operiert worden und hatte zuletzt einen Härtetest im Testspiel gegen Hertha Zehlendorf bestanden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. September 2018