Hertha-Coach Dardai: Selke-Einsatz in Wolfsburg noch offen

Hertha-Coach Dardai: Selke-Einsatz in Wolfsburg noch offen

Trainer Pal Dardai von Hertha BSC lässt einen Einsatz von U21-Europameister Davie Selke im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg nach dessen Comeback noch offen.

Pal Dardai

© dpa

Berlins Trainer Pal Dardai steht vor dem Spiel am Spielfeldrand.

Der Stürmer hatte in seinem ersten Spiel nach knapp acht Wochen beim 3:0 im Test gegen den Fußball-Oberligisten Hertha 03 Zehlendorf am Donnerstag einen Treffer erzielt. In der Vorbereitung auf das Duell in Niedersachsen seien noch andere Zweikampfführung und Körpersprache gefragt, sagte Dardai. «Wenn er keine Angst mehr hat und es gut aussieht, kann ich ihn vielleicht mitnehmen. Vielleicht wird er in den letzten zehn Minuten eingewechselt und er macht ein Tor.»
Nach einer Lungen-Operation Mitte Juli war Selke vor gut einer Woche ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und absolvierte nun über die komplette Spieldauer einen Härtetest. «Es ist gut für Davie, dass er sich 90 Minuten gequält hat. Das ist nicht so einfach nach so langer Pause», sagte Dardai. «Er hat ein wunderschönes Tor geschossen, der würde auch in Wolfsburg sitzen, Annahme, Mitnahme waren perfekt. Du musst als Trainer überlegen: nehme ich ihn mit, nehme ich ihn nicht mit.»
Der Bundesliga-Dritte tritt nach der Länderspielpause am 15. September im Spitzenspiel in Wolfsburg an.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 7. September 2018