Dardai junior: Vater behandelt ihn «strenger als den Rest»

Dardai junior: Vater behandelt ihn «strenger als den Rest»

Hertha-Talent Palko Dardai sieht sich durch seinen Trainer-Papa Pal besonders herausgefordert. «Auf dem Platz sehe ich ihn gar nicht als meinen Vater. Da ist er nur mein Trainer», beschrieb der 19 Jahre alte Dardai junior das spezielle Verhältnis zu seinem Papa (42).

Palko Dardai

© dpa

Herthas Palko Dardai beim Training im Trainingslager in Österreich. Foto: Tim Rehbein

«Er behandelt mich auch etwas strenger als den Rest», sagte der deutsche U19-Nationalspieler in einem Interview der «Bild»-Zeitung (Donnerstag). «Zum Beispiel, wenn ich gefoult werde, lässt er gern weiterlaufen», berichtete Palko Dardai vom Training beim Berliner Fußball-Erstligisten. «Er verlangt, dass ich mehr machen muss als die anderen.»

Palko will weiter reifen und mehr Bundesligaeinsätze

In der Vorsaison hatte Offensivspieler Palko Dardai in der Europa League und in der Bundesliga sein Debüt gefeiert, zugleich sein Abitur mit einem Schnitt von 2,9 abgelegt. In der neuen Spielzeit will der Jung-Profi auf «mindestens zehn Einsätze» kommen. Privates und Sport wird im Hause Dardai «total getrennt», erzählte Palko.

Hertha im gemeinsamen Urlaub kein Thema

«Zu Hause sprechen wir eigentlich gar nicht über Fußball, da ist alles ganz normal.» Der ebenfalls 19 Jahre alte Arne Maier, der schon zu einer Stammkraft in Herthas Profiteam gereift ist, war mit Familie Dardai gemeinsam im Urlaub. «Da war Hertha gar kein Thema», verriet Dardai junior im Trainingslager in Schladming.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. August 2018 14:04 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC