Rune Jarstein unterzeichnet neuen Vertrag

Rune Jarstein unterzeichnet neuen Vertrag

Der Berliner Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den bis 2019 laufenden Vertrag mit seinem Torhüter Rune Jahrstein verlängert. Das teilte der Verein am 12. April 2018 mit.

Rune Jahrstein

© dpa

Herthas Torhüter Rune Jahrstein gestikuliert.

Zur Dauer des neuen Kontraktes mit dem 33-Jährigen äußerte sich Hertha zunächst nicht. «Rune ist ein fantastischer Rückhalt der Mannschaft und beweist das seit Jahren auf konstant hohem Niveau. Er hat immer noch großen Ehrgeiz und möchte sich stetig verbessern. Von dieser Einstellung können auch junge Spieler viel lernen», kommentierte Geschäftsführer Michael Preetz die Vertragsverlängerung mit dem norwegischen Nationalkeeper (51 Einsätze).

Auch Jarstein war zufrieden

«Ich bin sehr glücklich bei Hertha BSC und in Berlin. Der Verein, das Umfeld und unsere Fans sind super. In meiner Zeit hier habe ich mich als Torwart und Mensch weiterentwickelt. Ich möchte noch einige schöne Jahre als Herthaner haben», wurde der Schlussmann auf der Vereins-Homepage zitiert.

Jarstein verdrängte Thomas Kraft aus dem Hertha-Kasten

Jarstein wechselte im Januar 2014 von Viking FK aus Norwegen an die Spree und war zunächst nur Ersatzmann hinter Thomas Kraft. Im September 2015 verletzte sich Kraft und Hertha-Trainer Pal Dardai machte Jarstein zur Nummer eins. Inzwischen hütete er das Tor der Blau-Weißen in der Bundesliga 91 Mal, insgesamt 33 Mal ließ er kein Gegentor zu.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. April 2018