Oper

Oper

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Oper Veranstaltungen in Berlin - bei Berlin.de finden Sie Infos und Tickets. Bei vielen Veranstaltungen können Sie sich Ihren Platz selbst im Saalplan aussuchen.
Suchbegriff sowie Kategorie- und Zeitraumbeschränkung
"Fallen" - Tanztheater von Sebastian Nübling und Ives Thuwis
© dpa

Oper & Tanz: Nachrichten

Neuigkeiten der Berliner Operhäuser, deren Inszenierungen und News zu Tanzvorstellungen aller Tanzformen. mehr

Tickets: Oper

    Die Zauberflöte – Simon Pauly und Anna Fleischer als Papageno und PapagenaBettina Stöß / stage picture
    2008 Bettina Stöß / stage picture

    Die Zauberflöte

    Prinz Tamino wird von einem wilden Drachen bedroht. In letzter Minute retten ihn drei geheimnisvolle Frauen, Abgesandte der Königin der Nacht. Als der Vogelfänger Papageno auftaucht und sich mit der Heldentat brüstet, bestrafen sie ihn. Dem Prinzen überreichen... mehr

    La Traviata – Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    La Traviata

    Auf einem Fest, zu dem Violetta Valery, luxuriös ausgehalten von Baron Douphol, nach scheinbarer Genesung von einer schweren Krankheit eingeladen hat, begegnet sie Alfredo Germont und einer Liebe, für die es in ihrer Welt keinen Platz gibt. Sie kehrt... mehr

    Der Barbier von Sevilla – Matthias Horn
    Matthias Horn

    Der Barbier von Sevilla

    Die Geschichte ist turbulent: Ein alter Griesgram will sein Mündel heiraten, um an dessen beträchtliches Erbe zu gelangen, und trifft dabei jede erdenkliche Vorkehrung, um der hübschen Rosina den Weg in die Außenwelt – und damit zu möglichen jungen Liebhabern... mehr

    Roméo und Juliette – Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Roméo und Juliette

    Berlioz‘ dramatische Sinfonie „Roméo et Juliette“, am 24. November 1839 am Pariser Konservatorium uraufgeführt, gehört zu den wichtigsten und grenzüberschreitenden sinfonischen Werken des 19. Jahrhunderts. Entstanden wenige Jahre nach Beethovens 9. Sinfonie... mehr

    Die Zauberflöte – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Die Zauberflöte

    Über 300.000 Menschen in der ganzen Welt haben Die Zauberflöte in der gefeierten Inszenierung der britischen Theatertruppe »1927« und Barrie Koskys mit ihrer »köstlich-absurden Mischung aus Stumm- und Zeichentrickfilm« mittlerweile gesehen. Nach Stationen... mehr

    Tristan und Isolde – Peter Seiffert und Petra Maria Schnitzer als Tristan und IsoldeMatthias Horn
    Matthias Horn

    Tristan und Isolde

    Verrat, verlorene Ehre, Schuld und Sühne, leidenschaftliche, grenzüberschreitende Liebe und das Verlangen nach Tod und Vergessen – die Geschichte von Tristan und Isolde, aus keltischen Wurzeln im Verlauf der Jahrhunderte zum Mythos gewachsen, faszinierte... mehr

    Tosca – Bettina Stöß
    Bettina Stöß

    Tosca

    Die literarische Vorlage zu Puccinis „Folteroper“ (Oskar Bie) lieferte Victorien Sardou (1831–1908) mit seinem erfolgreichen Theaterstück LA TOSCA, das 1887 in Paris mit Sarah Bernhardt in der Titelrolle uraufgeführt wurde. Nachdem Puccini 1889 das Stück... mehr

    Blaubart – Iko Freese / drama-berlin.de
    Iko Freese / drama-berlin.de

    Blaubart

    Über 50 Jahre nach der legendären Inszenierung von Walter Felsenstein und pünktlich zum Jubiläumsjahr legt der norwegische Theaterzauberer Stefan Herheim, der zuletzt mit seinem verrückt-opulenten  Xerxes  das Berliner Publikum begeisterte, seine Version... mehr

    Ole Anders Tandberg – Bernd Uhlig
    Bernd Uhlig

    Wozzeck

    Mit WOZZECK begann auf der Opernbühne das 20. Jahrhundert: Kein anderes Werk sollte bis heute so prägend für die Entwicklung des Musiktheaters werden wie Alban Bergs 1925 uraufgeführte Vertonung von Büchners Drama. Berg erzählt die Geschichte von Wozzecks... mehr

    Fausts Verdammnis – Klaus Florian Vogt, Samuel Youn, Chor der Deutschen Oper BerlinBettina Stöß
    2014 Bettina Stöß

    Fausts Verdammnis

    Klassisch und maßvoll war Hector Berlioz nie: weder im Leben noch in der Kunst. Auch seine musikalische Version des Faust-Mythos sprengt alle Konventionen und Gattungsgrenzen. FAUSTS VERDAMMNIS betitelte Berlioz zunächst als „konzertante Oper“, dann „dramatische... mehr

    Die Liebe zu drei Orangen – Monika Rittershaus
    Monika Rittershaus

    Die Liebe zu drei Orangen

    »Ein musikalisches Wundertheater!« [Berliner Morgenpost] Das aberwitzige Märchen über einen melancholischen Prinzen, der sich in drei Orangen verliebt, kehrt zurück auf den Spielplan – in der knallbunten Inszenierung von Andreas Homoki. Eine Liebeserklärung... mehr

Flying Steps
© dpa

Tanz

Auf Berliner Bühnen sind die unterschiedlichsten Tanzstile vertreten: Hip-Hop, Ballet, moderner Tanz und viele mehr begeistern die ZuschauerInnen. Informationen und Tickets zu ausgewählten Tanzperformances in Berlin. mehr

Vladimir Malakhov tanzt in St. Petersburg
© dpa

Nachrichten: Oper & Tanz

Neuigkeiten der Berliner Opernhäuser, deren Inszenierungen und News zu Tanzvorstellungen aller Tanzformen. mehr