Inhaltsspalte

Kostümkollektiv

Logo Kostümkollektiv

Das Kostümkollektiv bespielt an jedem 1. und 3. Samstag im Monat das Nähcafé im WerkRaum der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda. An diesen offenen Terminen helfen sie den Besucher*innen an den Nähmaschinen erste Erfahrungen zu machen oder eigene Projekte selbstständig verwirklichen.

Außerhalb der Bibliothek organisiert und fördert das Kostümkollektiv Veranstaltungen und Projekte, welche Kostümbild als unverzichtbaren Bestandteil der darstellenden und inszenierenden Künste ansehen. Sie sammeln abgespielte Kostüme und stellen Arbeitsinfrastruktur durch den von ihnen verwalteten Kostümfundus. Im fächerübergreifenden kulturpolitischen Netzwerk verfolgen sie die Erweiterung der Arbeitsinfrastruktur für die freien Künstler*innen in Berlin. In Workshops und Projekten der kulturellen und ästhetischen Bildung vermitteln sie die wichtigsten Aspekte von Kostümbild.