Lübars

Lübars

Bauernhöfe, Kopfsteinpflaster, Pferde, Schafe und Landwirtschaft: Lübars ist zwar einer Berliner Ortsteil, fühlt sich aber an vielen Stellen an wie ein Dorf.

  • Ortsteilkarte Lübars© GNU
    Lage von Lübars im Stadtteil Reinickendorf
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Lübars© Franziska Delenk
  • Lübars© Franziska Delenk
  • Lübars© Franziska Delenk
  • Lübars© Franziska Delenk
  • Lübars© Franziska Delenk
    Alt-Lübars
  • Freibad Lübars© dpa
    Eingang zum Freibad Lübars
Der Ortsteil Lübars im Nordosten von Reinickendorf hat den klassischen Aufbau eines Brandenburger Dorfes: Dorfanger, Kirche, eingeschossige klassizistische Bauernhäuser, Dorfgastwirtschaft, Ackerland, und Pferdezucht. Lübars hat zudem immer noch funktionierende familienbetriebene Bauernhöfe.

Siedlungen in Lübars

Die erste Erweiterung des Dorfes erfolgte um die Jahrhundertwende mit der Siedlung "Vogtland" vor dem eigentlichen Dorf. Nach der Eingemeindung nach Berlin 1920 entstanden weitere Siedlungen wie die Kriegsheimstätten-Siedlung am Zabel-Krüger-Damm oder die AEG-Siedlung auf dem Kienwerder.

Freizeit- und Erholungspark

Südlich von Lübars wurde in den achtziger Jahren der Freizeit- und Erholungspark Lübars eröffnet. Ursprünglich eine Mülldeponie, bildet der 35 Meter hohe Müllberg heute das Zentrum des Geländes. Neben Liege- und Spielwiesen besitzt der Park ein ausgedehntes Wander-, Reit- und Radwegenetz. Am Rande steht die Jugendfarm Lübars, in der die Besucher den bäuerlichen Alltag erleben können.

Strandbad Lübars und Osterquelle

Das Strandbad Lübars am Ziegeleisee lädt mit seinem sehr klaren Wasser zum Schwimmen und Planschen ein. Östlich von Lübars, am Schildower Weg, befindet sich die "Osterquelle", die letzte freisprudelnde Quelle Berlins.

Wohnung suchen

Objekt inserieren
Ein Mann schwimmt im See
© dpa

Tipp: Ziegeleisee

Der in Reinickendorf gelegene Ziegeleisee ist zwar nicht der größte, glänzt aber durch Sauberkeit und Badequalität. mehr

Aktualisierung: 4. September 2019

Reinickendorf im Portrait