Ziegeleisee

Ziegeleisee

Der in Reinickendorf gelegene Ziegeleisee ist zwar nicht der größte, glänzt aber durch Sauberkeit und Badequalität.

Ein Mann schwimmt im See

© dpa

Wie eine ehemalige Tongrube sich zu einem schönen Badesee entwickeln kann, bleibt wohl das Geheimnis der Natur. Nichtsdestotrotz gilt der beschaulich, schöne Ziegeleisee im Ortsteil Lübars als einer der saubersten und friedlichsten Badeseen Berlins. Von der ehemaligen Fabrik ist weit und breit keine Spur mehr.

Baden im Ziegeleisee

Als offizielle EU-Badestelle besticht der Ziegeleisee durch Sauberkeit und ausgezeichnete Wasserqualität. Der Besuch des komplett umzäunten Sees ist allerdings kostenpflichtig, da es als Freibad dient. Mit behindertengerechtem Zugang und dem gut besuchten Strandbad Lübars auf jeden Fall einen Besuch wert.

Wissenswertes über den Ziegeleisee

Wie der Name schon sagt ist der See ein Ziegelteich, entstand also aufgrund eines Materialaushubs einer Ziegelei. Wie viele Seen dieser Art wurde der Ziegeleisee aufgrund der guten Qualität des Grundwassers zum Badesee umfunktioniert. Der Wasserstand wird mit einer Verbindungsleitung zum Hermsdorfer See reguliert.

Lage

Adresse
Am Freibad 9
13469 Berlin

Nahverkehr

Keime im Badesee
© dpa

Badeseen

Informationen zu Berlins wichtigsten Badeseen und Strandbädern sowie in der Umgebung liegende Cafés, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten. mehr

Aktualisierung: 27. Februar 2017