Corona-Krise: Museen und Ausstellungen

Corona-Krise: Museen und Ausstellungen

Seit dem 4. Mai 2020 dürfen Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäusern wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln.

Bode-Museum

© dpa

Eine Frau mit Mundschutz fährt durch die Gartenanlage an der Alten Nationalgalerie entlang.

Bitte um Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln: Für Besucher und Betreiber der bereits geöffneten Museen, Gedenkstätten, Galerien und ähnlichen Kultureinrichtungen gelten die allgemeinen Hygieneregeln der aktuelle gültigen Fassung der Eindämmungsmaßnahmenverordnung. Insbesondere die Mindestabstandsregelung von 1,5 Metern zu anderen Personen und die Empfehlung oder Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind hier zu nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Museumsinsel
© dpa

Museumsführer

Über 175 Berliner Museen mit Adressen, Öffnungszeiten, Verkehrsverbindung und Infos zu aktuellen Ausstellungen. mehr

Magicum Berlin
© Magicum Berlin

Magicum - Berlin Magic Museum

Interaktiv durch die Welt der Magie: Entschlüsseln Sie geheimnisvolle Phänomene und staunen Sie über zauberhafte Exponate mehr

Ausstellung in Berlin - «Based in Berlin»
© dpa

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Aktualisierung: 29. Mai 2020