Stop! Motion! Aus Tanz und Film entsteht ein Videoclip

Stop! Motion! Aus Tanz und Film entsteht ein Videoclip

19. bis 22. August 2014

Im Bröhan-Museum entwickeln Kinder vom 19. bis 22. August 2014 gemeinsam einen Videoclip: Im Kurs wird trainiert, getanzt, gebastelt, geschnitten, geklebt und fotografiert.

In der Ausstellung "1914 - Das Ende der Belle Époque" entdecken die Kinder Skulpturen und einen der ersten Filme über den Tanz. Durch den eigenen Körper werden die Skulpturen zum Leben erweckt. Angeregt von Museumsexponaten entstehen aus eigenen Ideen im Schlosspark Bewegungsphrasen und ein Storyboard, das mittels der Stop-Motion-Technik filmisch umgesetzt wird. Mithilfe dieser Technik können in einer Trickbox auch Scherenschnitte animiert und so in Film verwandelt werden. In Teamarbeit entsteht ein animierter Videoclip, den es auf DVD mit nach Hause gibt. Ein Kurs für alle, die geduldig sind und Bewegung lieben.

Auf einen Blick

Wann: 19. bis 22. August 2014
Wo: Werkraum im Bröhan-Museum
Dauer: 11 bis 16 Uhr
Kosten: 59 Euro

Karte

Adresse
Schloßstraße 1
14059 Berlin

Nahverkehr

Bus

Aktualisierung: 27. August 2014