Bauhaus-Archiv zieht ins Haus Hardenberg

Bauhaus-Archiv zieht ins Haus Hardenberg

Nachdem das Bauhaus-Archiv in der Klingelhöferstraße wegen Sanierung geschlossen wurde, ist die Kunstsammlung temporär ins Haus Hardenberg gezogen. Ab dem 30. Juni ist die Ausstellung wieder geöffnet.

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

© Neue Visionen Filmverleih

Während das eigentliche Zuhause der Sammlung renoviert wird, wird auch in dem vorübergehenden Ausstellungsraum mit neuen Inhalten für Veranstaltungen und Formaten experimentiert. Diese sollen aktuelle politische und kulturelle Ereignisse in den Kontext mit der Geschichte des Hauses setzen. Im Haus Hardenberg soll es auch weitere Informationen zu dem Jubiläum 100 Jahre Bauhaus geben.

Haus Hardenberg

Die Zuflucht des Bauhaus-Archivs ist das Haus Hardenberg in Charlottenburg. Das Gebäude wurde 1955/56 von dem Architekten Paul Schwebes errichtet und gilt als ein wichtiger Teil der Berliner Nachkiegsarchitektur.
Bauhaus 100
© dpa

100 Jahre Bauhaus

Im Jahr 2019 findet das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses statt. mehr

Aktualisierung: 20. Juni 2018