David Bowie Gedenktafel

David Bowie Gedenktafel

In der Hauptstraße 155 in Berlin-Schöneberg wurde eine Gedenktafel für David Bowie enthüllt. Der Popstar lebte dort in einer Wohnung im ersten Stock.

  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Zahlreiche Menschen stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Zahlreiche Menschen stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Zahlreiche Menschen stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und der Chef der Königlichen Porzellan-Manufaktur, Jörg Woltmann (r), zeigen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, auf die Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Zahlreiche Menschen stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Zahlreiche Menschen stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor einem Porträtfoto von David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk, dort wurde eine Gedenktafel angebracht.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (2.v.r., SPD), Toningenieur Eduard Meyer (r) und Vera Gäde-Butzlaff, Vordstandsvorsitzende der Gasag (3.v.r.) enthüllen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, eine Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (M, SPD), Toningenieur Eduard Meyer (r) und Vera Gäde-Butzlaff, Vordstandsvorsitzende der Gasag (l) stehen am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, vor der Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.
  • David Bowie Gedenktafel© dpa
    Eine Passantin fotografiert am 22. August 2016 in Berlin in der Hauptstraße 155, die Gedenktafel für David Bowie. Der Rocksuperstar lebte von 1976 bis 1978 hier in Berlin-Schöneberg in einer Wohnung im ersten Stockwerk.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Projekt Waldmeister (6)© dpa
    Waldmeister-Aktion des 1. FC Union
  • T-Rex «Tristan Otto»© Carola Radke - Museum für Naturkunde Berlin
    T-Rex «Tristan Otto» im Museum für Naturkunde
  • Viertelfinale Voice of Germany in Berlin (17)© dpa
    The Voice of Germany 2021 - Viertelfinale
  • Ein Herz für Kinder (16)© dpa
    Ein Herz für Kinder 2021
  • Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden (1)© dpa
    Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden
  • Spleepless (2)© dpa
    Sleepless