Bruckner unter dem Sternenhimmel

Bruckner unter dem Sternenhimmel

02. April 2021

Doppelte Einladung zum Träumen: Die Stiftung Planetarium Berlin und das Rundfunk-Sinfonieorchester entführen Zuschauer in weite Ferne.

  • Weltall (1)© dpa
    Tausende von Galaxien leuchten in der tiefschwarzen Weite des Weltraums in einer Aufnahme, die Mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops gemacht wurde.
  • Weltall (2)© dpa
    Die Sonde Solar Orbiter vor der Sonne (undatierte Grafik).
Zu einer Ton-Übertragung der Sinfonie Nr. 3 in d-Moll von Anton Bruckner werden Sternhimmelprojektionen gezeigt - ein Fest für Augen und Ohren. Gespielt wird eine Konzertaufzeichnung vom 08. Dezember 2019 des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Vladimir Jurowski. Die Untermalung der Himmelsbilder unterstreicht Bruckners Bestreben, Zuhörer durch seine Kompositionen in neue Welten und höhere Sphären zu entführen. In diesem Sinne stellt die Musik eine wahrhaftige Schallbrücke zu den Sternen dar.

Livestream: Bruckner unter dem Sternenhimmel

Auf einen Blick

Livestream
Schallbrücken zu den Sternen: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 3
Location
Youtube-Kanal der Stiftung Planetarium Berlin
Beginn
2. April 2021 19:00 Uhr
Eintritt
Kostenlos
Sonnenfinsternis 2022
© dpa

Sonnenfinsternis in Berlin

29. März 2025

Im Frühjahr 2023 ist es wieder soweit: Im März können Berliner:innen bei gutem Wetter wieder eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. mehr

Konzerthaus Berlin
© Felix Löchner / Sichtkreis

2021 - Highlights

Ausstellungen, Events und Konzerte: Eine Übersicht der Highlights im Berliner Kulturkalender 2021. mehr