Totale Mondfinsternis in Berlin

Totale Mondfinsternis in Berlin

28. September 2015

In den frühen Morgenstunden des 28. September 2015 ist über Berlin eine totale Mondfinsternis zu erleben.

Mondfinsternis

© dpa

Montag früh heißt es Wecker stellen und Daumen drücken für klare Sicht auf den Himmel über Berlin, denn der Mond durchwandert zwischen 03:06 Uhr und 06:27 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) den Schattenbereich der Erde. Die vollständige Verfinsterung ist dann zwischen 04:10 Uhr und 05:23 MESZ zu sehen. Monduntergang ist um 07:13 Uhr.

Die Mondfinsternis in den Sternwarten und Planetarien

Auf der Archenhold-Sternwarte wird das Ereignis von 3:30 Uhr bis etwa 6 Uhr öffentlich beobachtet. Mitarbeiter der Sternwarte stehen mit großen und kleinen Teleskopen für Interessierte und Frühaufsteher bereit. Der Eintritt zur Mondbeobachtung in der Archenhold-Sternwarte ist frei. Bitte beachten Sie, dass bei ungünstiger Witterung (bedeckter Himmel, Nebel, Regen etc.) die Veranstaltung nicht stattfindet.

Auch die Wilhelm-Foerster-Sternwarte öffnet aus Anlass dieses Naturspektakels ab 2:45 Uhr ihre Tore. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Wer etwas mehr zum Thema Mondfinsternis erfahren möchte, dem sei ein Vortrag in der Sternwarte am Sonntag, den 27. September 2015 um 18 Uhr empfohlen. Der Eintritt hierfür beträgt 3 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Das Zeiss-Großplanetarium ist derzeit aufgrund von Modernisierungsarbeiten geschlossen. Hier kann "Mofi" 2015 demnach leider nicht in Augenschein genommen werden.

Weitere Informationen und Kontakt

Archenhold-Sternwarte
© SDTB/ Foto: F.M. Arndt

Archenhold-Sternwarte

Die älteste und größte Volkssternwarte Deutschlands im Treptower Park lädt dazu ein, den Blick in die Sterne zu heben. mehr

Herbst in Prenzlauer Berg
© www.enrico-verworner.de

Zeiss-Großplanetarium

Das Zeiss-Großplanetarium ist eines der größten und modernsten Sternentheater in Europa. mehr

Aktualisierung: 18. Juni 2018