Museumsfest im Deutsch-Russischen Museum zum 8. Mai

Museumsfest im Deutsch-Russischen Museum zum 8. Mai

08. Mai 2018

Anlässlich des Jahrestages des Kriegsendes am 8. Mai findet im Deutsch-Russischen Museum ein Museumsfest statt.

  • Historischer Kapitulationssaal© Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Foto: Thomas Bruns
    Historischer Kapitulationssaal im Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst
  • Kapitulation am 8. Mai 1945© Timofej Melnik
    Historisches Foto der Kapitulation der Wehrmacht am 8./9. Mai 1945 in Berlin-Karlshorst
Wo am 8. Mai 1945 die bedingungslose Kapitulation unterschrieben wurde, wird alljährlich am historischen Ort ein Fest veranstaltet. Im Mittelpunkt des Museumsfestes im Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst stehen die Erinnerungen und die Gedenkformen, die mit dem Ereignis, das das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa besiegelte, verbunden sind.

Programm zum Museumsfest im Deutsch-Russischen Museum

An diesem Tag werden offene Themenführungen durch die Dauerausstellung "Deutschland und die Sowjetunion im zweiten Weltkrieg 1941-1945" mit dem Schwerpunkt Kapitulation in Karlshorst / Alliierte Zusammenarbeit auf Deutsch, Englisch und Russisch angeboten. Daneben gibt es Kuratorenführungen und Führungen durch die Sonderausstellungen. Im historischen Kapitulationssaal finden Vorträge und Gespräche statt.

Filme, Livemusik und Tanz

Ein Filmprogramm zum 8. Mai widmet sich den Themen Befreiung und Freiheit mit ihren ganz unterschiedlichen Dimensionen und Bedeutungen. An Infoständen auf dem Vorplatz stellen sich Institutionen und Initiativen vor. Daneben gibt es ein Bühnenprogramm mit Livemusik, Konzerten und Tanz. Im Vorgarten des Museums wird am Nachmittag ein ökumenischer Friedensgottesdienst abgehalten. Tagsüber gibt es außerdem ein Kinderprogramm und zahlreiche weitere Angebote.

Auf einen Blick

Was: Museumsfest im Deutsch-Russischen Museum
Wann: Dienstag, 08. Mai 2018
Öffnungszeiten: ab 11 Uhr
Wo:Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst
Eintritt: frei

Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

Adresse
Zwieseler Straße 4
10318 Berlin
Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
© dpa

Museumsführer: Gedenkstätte

Die Berliner Gedenkstätten erinnern unter anderem an die Zeit des Nationalsozialismus, die Deutsche Nachkriegsgeschichte, sowie an Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. mehr

Quelle: BerlinOnline/Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

| Aktualisierung: 9. Mai 2018