Terminankündigung Antrag GDL zur Anwendung ihrer Tarifverträge

Pressemitteilung Nr. 22/21 vom 16.08.2021

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg verhandelt am

Donnerstag, 19. August 2021, 11:00 Uhr, Saal 334

im Dienstgebäude Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin über die Berufung der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gegen die Entscheidung des Arbeitsgerichts Berlin vom 15.06.2021, Aktenzeichen 30 Ga 5272/21 (siehe Pressemitteilung Nr. 20/21 vom 15.06.2021).
Die GDL macht mit ihrer Beschwerde geltend, entgegen der Entscheidung des Arbeitsgerichts bestehe ein Anspruch gegen den Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister (AGV MOVE), auf eine Anwendung der Tarifverträge der GDL hinzuwirken. Dieser Anspruch sei im einstweiligen Verfügungsverfahren durchsetzbar.

Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Aktenzeichen 14 SaGa 955/21