Fête de la Musique: Highlights

Fête de la Musique: Highlights

21. Juni 2021

Die Fête de la Musique findet in Berlin an mehr als 100 Open-Air- und Indoor-Standorten statt - in diesem Jahr jedoch vor allem digital. Verteilt auf alle Bezirke befinden sich darunter einige Highlights. Das sind die Highlights 2021.

Fête de la Musique 2017

© dpa

Musiker mit ihren Instrumenten

Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien öffnen. Veranstaltungen sind nur im begrenzten Rahmen erlaubt. Weitere Informationen »

Ein Großteil der Konzerte der diesjährigen Fête de la Musique finden digital statt. Auf dieser Seite werden sowohl Konzerte und Veranstaltungen, die vor Ort stattfinden sollen als auch Livestreams gelistet.

Fête de la Musique 2021: Analoge Highlights

Wichtiger Hinweis: Spontanbesuche sind in diesem Jahr in der Regel nicht möglich: Für die meisten Events sind Vorab-Anmeldungen notwendig. Mitunter müssen Besucher auch einen negativen Coronatest vorlegen. Wer typische Symptome aufweist, sollte sich zuhause selbst isolieren.

Yaam

Das Yaam hat wie jedes Jahr wieder ein Programm aus live Musik, DJ’s zusammengestellt: Es gibt es einen Mix aus Afrobeat, Hip Hop, Ska, Reggae und Pop. Außerdem erwartet die Gäste ein Essensmarkt, Strandbar und Hängematten an der Spree. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Makatumbe, Banda Senderos, Downtown Steppas, La Fanfarria del Capitan und DJ Futuro.
Wo: Yaam
Wann: ab 15 Uhr

Badehaus

Auch das Badehaus auf dem RAW-Gelände lässt es sich nicht nehmen, ein kleines Konzert zur Fête zu veranstalten. Anders als in den vergangenen Jahren werden keine Bühnen aufgebaut. Dennoch präsentiert das Badehaus bei seinem Terrassenkonzert einen bunten Musik-Mix. some sing, D.$ahin und das TuneUp Sound Collective werden zu hören sein. Besucher sollten aufgrund der begrenzten Platzanzahl rechtzeitig da sein.
Wo: Badehaus
Wann: 18 bis 23 Uhr

Centre Francais

In den Gärten des Centre Francais schallen am 21. Popklänge, Afrobeats, Rock, Reggae, Ska und Trance durch die Luft. Mit dabei sind dieses Jahr Fanfare Gertrude, Whisky & Rhymes, Pink Wonder, Happy to be Here und Ain the Machine. Besucher müssen geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Es gibt eine Testmöglichkeit vor Ort.
Wo: Centre Francais
Wann: 16 bis 22 Uhr

Frannz

Im Frannz Biergarten steht der 21. Juni ganz im Zeichen des Musik. Der radioeins Sommergarten hat sich zu Fête de la Musique etwas besonderes ausgedacht. Auf die Bühne kommen das Jazz-Trio von und mit Sven Regener sowie Musikerin und Schauspielerin Christin Nichols. Ab 21 gibt es dann ein Live-DJ Set von Westbam aus dem Frannz - allerdings im Livestream. Ein Test ist laut Veranstalter nicht notwendig.
Wo: Frannz
Wann: 19 bis 21 Uhr - Einlass 18 Uhr

Zenner

Idyllisch an der Spree unter Bäumen Musik genießen: Auch im Zenner Biergarten wir die Fête de la Musique unter Einhaltung der Corona-Regeln gefeiert. Musikalisch wird es am Abend Pop, Chanson, Percussions und Elektro-Beats geben. Auf dem Programm stehen Sean Nicholas Savage, Steve Smyth, Juno Francis und Africaine 808. Bei der Fête de la Musique im Zenner handelt es sich explizit nicht um eine Tanzveranstaltung: Besucher müssen an ihren Plätzen bleiben und die Performances von dort aus genießen.
Wo: Zenner
Wann: 18 bis 22 Uhr

Kulturbrauerei

Der letzte Tag des Berlin Brass Festivals bringt beschwingte Töne in die Kulturfabrik. Beat ’n Blow, die Berlin Brass Connection, Brass Riot, Brazzo Brazzone, Di Grine Kuzine, Young Brass Talents und Grande Fanfare werden für furiose musikalische Stimmung sorgen.
Wo: Kulturbrauerei
Wann: 16 bis 22 Uhr

Birgit&Bier

Die Fête de la Musique markiert beim Birgit&Bier den Abschluss einer viertägigen Open Air-Party. Von Freitag bis Montag ertönt am Schleusenufer wieder Musik, zu der sogar getanzt werden darf! Am Montag werden Pascale Voltaire, boy Next Door und Lexer zu hören sein. Es besteht eine Personenobergrenze von 250 Personen. Alle müssen negativ getestet oder immunisiert sein.
Wo: Birgit&Bier
Wann: 16 bis 22 Uhr
Eintritt: 15 Euro

Top-Livestreams zur Fête de la Musique 2021

Reggae auf der Spree

DJ KitCut, Zyde FX, Kiez Bringo (Triple E & Lou Large), Dynabalster Sound und Franky Fyah (Soca Twins) werden die Berliner Wohnzimmer von dem Hauptstadtfloß auf der Spree aus bespielen. Das Streaming Floß sendet karibische Töne mittels Livestream in den digitalen Raum.
Wo: dringeblieben.de
Wann: 16 bis 22 Uhr Uhr

Festival Summer Vibes vom Pfefferberg

Rock, Indie-Pop, HipHop, Blues oder lieber Electro? Die Pfefferberg-Bühne präsentiert zur diesjährigen Fête kurzerhand eine bunte Mischung für alle Geschmäcker. Beim Festival Summer Vibes werden King Kuiper, King Kong Calls, Riot Spears, Ina West und Aljenadro Molinari dabei sein.
Wo: Youtube
Wann: 18 Uhr

World Music und Chansons aus der Schalotte

Das Café-Theater Schalotte bringt mittels Livestream beschwingte, melancholische und internationale Töne in die Berliner Wohnzimmer. Einige Noiserock-Vibes gibt es obendrauf. Mit dabei sind das Berliner Quintett Bring that Thing, Felizia, Jeanette Hubert und Krälfe.
Wo: Twitch
Wann: 18 bis 22 Uhr

House aus dem Friedrichstadtpalast

Der Friedrichstadtpalast leiht der Fête die eindrucksvollen Kulissen seiner Eingangshallen. Auf die Ohren gibt es Melodic und Deep House von Lexer.
Wo: Twitch
Wann: 19 Uhr

Jazz aus der Komischen Oper

Ganz andere Töne kommen aus der Komischen Oper: Dort stehen alle Zeichen auf Jazz. Katherine Mehrling sing Stücke von Kurt Weill und wird dabei von Barrie Kosky, Intentant und Regisseur der Komischen Oper am Klavier begleitet.
Wo: Vimeo
Wann: 17:30 bis 18 Uhr
Fête de la Musique
© Kai Bienert

Fête de la Musique

21. Juni 2022

Am Tag des Sommeranfangs, dem 21. Juni, feiert Berlin die Fête de la Musique. Auf Bühnen und in vielen Straßen in der ganzen Stadt beteiligen sich Musiker kostenlos an der Feier und bieten ihre Musik dar. mehr

Aktualisierung: 21. Juni 2021