Transmediale

Transmediale

31. Januar bis 03. Februar 2019

Die Transmediale ist ein Festival und ganzjähriges Projekt in Berlin, das neue Verbindungen zwischen Kunst, Kultur und Technologie herausstellt.

  • Transmediale 2018© Paula Abreu Pia
    A Becoming Resemblance by Heather Dewey-Hagborg and Chelsea Manning (2018)
  • Transmediale 2016© Liam Young
    Hello, City! by Liam Young (2016)
  • Transmediale 2015© schnellebuntebilder.de / klingklangklong.com
    Transmediale 2015
Die Aktivitäten der Transmediale zielen darauf ab, ein kritisches Verständnis der gegenwärtigen, von Medientechnologien geprägten Kultur und Politik zu vermitteln.

Keynotes, Performances und Kurzfilm-Screenings

Die Transmediale 2019 geht mit Keynotes, Performances und Präsentationen von Kurzfilmen der Frage nach, welche Rolle Emotionen und Empathie in der digitalisierten Gesellschaft spielen. 2019 wird zudem das Workshop-Programm erweitert und beginnt gemeinsam mit dem neuen Student Forum bereits vor der offiziellen Eröffnung des Transmediale. Unter den Teilnehmern sind in diesem Jahr unter anderem Shaka McGlottens, Marija Bozinovska Jones, Brigitta Kuster, Robin Vanbesien, Jackie Wang, Ben Anderson, Rebecca Coleman, Rory Pilgrim und Carolina García Cataño.

Auf einen Blick

Was: Transmediale 2019
Wann: 31. Januar bis 03. Februar 2019
Wo:Haus der Kulturen der Welt
Eintritt: Tageskarte 25 Euro, ermäßigt 20 Euro

Veranstaltungsort: Haus der Kulturen der Welt

Adresse
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin
Rashaad Newsome – Five
© Rashaad Newsome – Five

Tipp: CTM Festival

25. Januar bis 03. Februar 2019

Das «Festival for Adventurous Music and Art» befasst sich mit experimenteller, zeitgenössischer und elektronischer Musik an besonderen Orten des Berliner Nacht- und Kulturlebens. mehr

Das Berlin Festival 2012 in Fotos
© dpa / picture alliance

Events & Festivals 2018

Kulturprogramm für Berlin: Events, Feste, Festivals und große Open-Air-Veranstaltungen in Berlin. mehr

Quelle: Transmediale.de

| Aktualisierung: 7. Dezember 2018