Bazaar Berlin

Bazaar Berlin

03. bis 07. November 2021

Hersteller und Händler aus 60 Ländern präsentieren auf der internationalen Verkaufsmesse (ehemals Import Shop Berlin) Kunsthandwerk, Design und Naturwaren.

Bazaar Berlin

© Messe Berlin GmbH

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen ab 02. November bis zum Ablauf des 22. Dezember 2020 nicht stattfinden. Weitere Informationen »

Am 03. November öffnet die Verkaufsausstellung Bazaar Berlin 2021 unter dem Funkturm ihre Tore. Mehr als 500 Aussteller werden zum "Bazaar für das Schönste der Welt" erwartet. Hier treffen Hersteller und Händler von Handwerk und Kunsthandwerk aus aller Welt auf Zehntausende Besucher. Angeboten werden Ethno- und Naturprodukte aus aller Welt. Darüber hinaus findet ein Fair Trade Market für fair gehandelte Produkte statt.

Marktplatz der Kulturen

Der Bazaar Berlin, bekannt unter Import Shop Berlin, ist exotische Shoppingmeile und "Marktplatz der Kulturen" zugleich, er ist Ort der Begegnung und des kulturellen Austauschs. Das Angebot des Bazaar Berlin reicht von Kunsthandwerk über Bekleidung und Heimtextilien, Schmuck, Modeschmuck, Nahrungs- und Genussmittel, Naturwaren, Naturkosmetik bis zu zeitgenössischer Kunst und Design sowie Weihnachtsdekoration.

Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm

In Kooperation mit mehreren Vereinen und Institutionen werden zahlreiche Vorträge und Workshops angeboten. Besucher können hier ihr Wissen über soziale Verantwortung, nachhaltige Produktion, faire Partnerschaften und faires Miteinander vertiefen.

Messegelände Berlin / Eingang Ost (Halle 14), Eingang Nord (Halle 19)

 Adresse
Hammarskjöldplatz
14055 Berlin
Hallen
Messegelände Berlin, Hallen 11.1, 12, 13, 14.1, 15.1, 16, 17, 18

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus

Aktualisierung: 24. Juni 2020