Nika Radić: Alles war grün

Nika Radić: Alles war grün

17. Dezember 2022 bis 15. Januar 2023

Mittels Hypnose in die Zukunft: Erstaunlich häufig bildeten Pflanzen, etwas Grünes, die Natur ein zentrales Element eines Trance-Erlebens. Solche Erlebnisse bilden den Ausgangspunkt für die Installation «Alles war grün» der Künstlerin Nika Radić.

Bereits seit 2018 arbeitet die in Zagreb geborene und nun in Berlin lebende Künstlerin Nika Radić mit der Technik der Hypnose, zu sehen in der aktuellen Videoarbeit «I will count from ten to one». Dafür versetzte sie die Mitwirkenden in einer kurzen Session von ca. 10 Minuten in einen Trance-Zustand. Die Aufgabe lautete: einen positiven Ausblick in die Zukunft zu wagen.
Erstaunlich häufig bildeten Pflanzen, etwas Grünes, die Natur ein zentrales Element des Trance-Erlebens. Festgehalten hat Radić ihre Sessions in kondensierten, intimen Talking-Head-Settings, in denen wir die Teilnehmenden ihre Erfahrungen vor einem schwarzen Hintergrund schildern sehen. Auf mehreren großen Monitoren, eingebettet in eine Raum- und Soundinstallation, bildet «I will count from ten to one» das Herzstück der Ausstellung. Bannergroße Collagen aus Pflanzenfragmenten verwandeln den nüchternen Galerieraum, verdecken Elemente dessen Architektur und laden zum Wandeln ein. Dazu eine Klangteppich aus Stimmen, die von ihren Imaginationen berichten. Es scheint beinahe, als sei die Installation aus den Worten der Mitwirkenden erwachsen, als habe sich deren sehr persönliches inneres Erleben im Raum manifestiert.

Auf einen Blick

Ausstellung & Installation
Nika Radić: Alles war grün
Location
CLB Berlin
Beginn
17. Dezember 2022
Ende
15. Januar 2023
Öffnungszeiten
Noch nicht bekannt
Eintritt
Frei

CLB Berlin am Moritzplatz

Adresse
Prinzenstr. 84
10969 Berlin

Quelle: CLB Berlin/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 16. Januar 2023