Guy Bourdin. Image Maker / Helmut Newton. A Gun for Hire / Angelo Marino. Another Story

Guy Bourdin. Image Maker / Helmut Newton. A Gun for Hire / Angelo Marino. Another Story

01. Dezember 2017 bis 13. Mai 2018

Das Museum für Fotografie zeigt die Ausstellungen „Image Maker“ von Guy Bourdin, „Another Story“ von Angelo Marino und "A Gun for Hire" mit Aufnahmen Helmut Newtons.

„Image Maker“ von Guy Bourdin

Guy Bourdin revolutionierte in den 1960er- und 1970er-Jahren die Modefotografie. In „Image Maker“ von Guy Bourdin werden unter anderem die bekannten und weniger bekannten Werbebilder für Schuhe von Charles Jourdan ausgestellt. Guy Bourdin zeigt die Schuhe in formal und inhaltlich überraschenden Kontexten, seine avantgardistischen Fotografien wurden für ganzseitige Anzeigen verwendet – und zählen, jenseits des Werbekontextes, zu den ikonischen Bildern der 1970er-Jahre.

„A Gun for Hire“ von Helmut Newton

In Helmut Newtons „A Gun for Hire“ werden überwiegend Auftragsarbeiten für Modedesigner aus den 1990er-Jahren, die zunächst in deren Modebüchern veröffentlicht wurden gezeigt.

„Another Story“ von Angelo Marino

Ergänzend zu Bourdin und Newton stellt Newtons ehemaliger Assistent Angelo Marino unter dem Titel „Another Story“ einen ungewöhnlichen Blick auf seine unmittelbare Umwelt vor, denn Marino fotografierte auf dem Weg von seinem Wohnort Cannes zu seinem Arbeitsort Monte Carlo schnappschussartig mit seinem iPhone Mitreisende, das Meer oder die vorbeirauschende Architektur oder Landschaft aus dem Zugfenster.

Auf einen Blick

Was: Bourdin: Image Maker / Newton: A Gun for Hire / Marino: Another Story
Wann: 01. Dezember 2017 bis 13. Mai 2018
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 19 Uhr
Wo:Museum für Fotografie
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Museum für Fotografie

Adresse
Jebensstraße 2
10623 Berlin
Fotoausstellung
© dpa

Fotoausstellungen

Foto-Ausstellungen in Berlin mit Kunst-Fotografie, schwarz-weiß, politischen oder experimentellen Fotos. mehr

Leeren Akku vermeiden
© dpa

Fotografie

So gelingt das perfekte Bild: Unser Ratgeber zum Thema digitale Fotografie. mehr

Quelle: Nadine Dinter PR/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 14. Mai 2018