Impressionismus – Expressionismus. Kunstwende

Impressionismus – Expressionismus. Kunstwende

22. Mai bis 20. September 2015

Die Alte Nationalgalerie präsentiert mit "Impressionismus - Expressionismus. Kunstwende" (ImEx) erstmalig ein Ausstellungsprojekt, das sich ausschließlich dem Vergleich von Impressionismus und Expressionismus widmet.

Berliner Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen wieder für Besucher öffnen. Um die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen gelten jedoch strenge Hygiene- und Abstandsregeln. Weitere Informationen »

Die Alte Nationalgalerie erwarb seit 1896 durch ihren Direktor Hugo von Tschudi die erste Museumssammlung impressionistischer Bilder. Tschudis Nachfolger Ludwig Justi wiederum trug nach 1918 im ehemaligen Kronprinzenpalais eine berühmte Sammlung von Werken der Expressionisten zusammen.

Die Imex Ausstellung zeigt 170 impressionistische und expressionistische Meisterwerke

In einer umfassenden Schau wird ab Mai 2015 den Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen beiden Bewegungen sowie der großen Popularität dieser Stile nachgespürt. Etwa 170 impressionistische und expressionistische Meisterwerke überwiegend deutscher und französischer Künstler aus den Beständen der Nationalgalerie und aus anderen internationalen Museen, werden in auf der Berliner Museumsinsel gezeigt.

Auf einen Blick

Was: ImEx. Impressionismus – Expressionismus
Wann: 22. Mai bis 20. September 2015
Wo:Alte Nationalgalerie
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr
Hinweis: Am 17., 18. und 19. September von 10 bis 22 Uhr geöffnet
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro (Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren)

ImEx. in der Alten Nationalgalerie

Adresse
Bodestraße 3
10178 Berlin

Nahverkehr

S-Bahn
Bus
Tram

Lee Mingwei

11. Mai bis 12. Juli 2020

Schenken und Beschenktwerden: Die Ausstellung des taiwanischen Künstlers Lee Mingwei im Gropius Bau setzt sich mit der Kultur und den Ritualen der Gabe und des Schenkens auseinander. mehr

Die Museumsinsel
© dpa

Museumsführer

Über 175 Berliner Museen mit Adressen, Öffnungszeiten, Verkehrsverbindung und Infos zu aktuellen Ausstellungen. mehr

Quelle: Verein der Freunde der Nationalgalerie e.V./bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 21. September 2015