Sammlung Frieder Burda: Höhere Wesen befehlen

Sammlung Frieder Burda: Höhere Wesen befehlen

05. Dezember 2014 bis 08. März 2015

Die Deutsche Bank KunstHalle zeigt ab Anfang Dezember eine Auswahl von über 100 Werken aus der Sammlung Frieder Burda.

Mit dem Avantgardekünstler Lucio Fontana fing 1968 auf der documenta alles an. Frieder Burda entdeckte eine leuchtend rote Leinwand, in der drei Schnitte klaften. Das Bild ließ den Unternehmer nicht mehr los. Es wird zum Grundstein einer der bedeutendsten Privatsammlungen Deutschlands. Nicht die kühlen analytischen Bilder faszinieren Burda, sondern Werke, die ein zerrissenes, revoltierendes Menschenbild zeichnen und in die Tiefen der Psyche und der kollektiven Geschichte vordringen.

Baselitz, Richter und Polke

In der Deutsche Bank KunstHalle werden unter anderem Zeichnungen, Aquarelle und Gouachen von Georg Baselitz, Willem de Kooning, Sigmar Polke, Arnulf Rainer, Neo Rauch und Gerhard Richter präsentiert. Die Schau möchte damit erstmals Einblicke in eine noch kaum bekannte Seite einer der bedeutendsten Privatsammlungen in Deutschland bieten. Die Ausstellung wurde von Goetz Adriani und Friedhelm Hütte kuratiert.

Auf einen Blick

Was: „…Höhere Wesen befehlen“ - Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Frieder Burda
Wann: 05. Dezember 2014 bis 08. März 2015
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 20 Uhr (24. und 25. Dezember geschlossen)
Wo:Deutsche Bank KunstHalle
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro

Sammlung Frieder Burda in der Deutsche Bank KunstHalle

Adresse
Unter den Linden 13
10117 Berlin

Nahverkehr

Bus
Tram
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Quelle: Deutsche Bank KunstHalle/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 9. März 2015