Gemeinwesenentwicklung im Bezirk Lichtenberg

Die Organisationseinheit Sozialraumorientierte Planungskoordination ist für die Gemeinwesenentwicklung im Bezirk Lichtenberg Ansprechpartner. Ihre Handlungsfelder liegen in den Bereichen der Gemeinwesenarbeit.

Ihre Aufgabe umfasst insbesondere:

  • Planend, aktivierend und koordinierend tätig in Prozessen der zukünftigen Entwicklung des bezirklichen Gemeinwesens, wie sozialräumliche Umgestaltung und nachhaltige Entwicklung.
  • Federführung und Koordination bei der Erarbeitung von Stadtteilprofilen in Zusammenarbeit und Abstimmung mit der ämterübergreifenden Arbeitsgruppe (Arbeitsgruppe Sozialraumorientierung) und den Fachämtern.
  • Zuständigkeit für die Erarbeitung von Maßnahmeplänen.
  • Entwicklung und Kontrolle von Zielen und Stadtteilprofilen für den Stadtteil.
  • Bearbeitung von Themen aufgrund von Informationen aus dem Stadtteil in die Bezirksverwaltung und zurück.

Stadtteilprofile

Bezirksregion Hohenschönhausen Nord

Bezirksregion Hohenschönhausen Süd

Bezirksregion Lichtenberg Nord

Bezirksregion Lichtenberg Mitte

Bezirksregion Lichtenberg Süd

Stadtteilkonferenzen in Lichtenberg

Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) hatte zu den Stadtteilkonferenzen 2016 mehr als 20.000 Lichtenbergerinnen und Lichtenberger mit einem persönlichen Schreiben eingeladen.
Pro Stadtteilkonferenz, die in den so genannten fünf Prognoseräumen Hohenschönhausen Nord und Süd, Lichtenberg Nord, Mitte und Süd stattgefunden haben, kamen jeweils bis zu 150 Interessierte. Sie haben sich mit anderen Anwohnerinnen und Anwohnern, mit Fachleuten aus der Bezirksverwaltung, mit Verordneten der Fraktionen der Bezirksverordneten-versammlung sowie Stadträtinnen und Stadträten ausgetauscht und die Verwaltung dabei unterstützt herauszufinden, in welche Richtung sich die einzelnen Gebiete künftig entwickeln sollen.

Die Bezirksverwaltung arbeitet nun amtsintern mit den Ergebnissen der Stadtteilkonferenzen weiter. Sie werden Eingang in die Stadtteilprofile finden, die dann Entwicklungstrends abbilden und Aufschluss über ressortübergreifende, notwendige Handlungen geben. “Sie sind wichtige politische Zielmarken und bilden eine Arbeits- und Verständigungsgrundlage für das gemeinsame und abgestimmt Handeln von Politik, Verwaltung, lokalen Akteuren und der Lichtenberger Bevölkerung.”

Im Ergebnis der Stadtteilkonferenzen, die im Zeitraum vom April bis Mai 2016 stattfanden, liegen nun die Dokumentationen der fünf Veranstaltungen vor.

Stadtteilkonferenz am 06.04.2016:
Neu-Lichtenberg, Friedrichsfelde Nord, Friedrichsfelde Süd
Seniorenbegegnungsstätte Einbeckerstraße 85, 10315 Berlin

Stadtteilkonferenz am 13.04.2016: Rummelsburger Bucht, Karlshorst
Katholische Hochschule für Sozialwesen (Köpenicker Allee 39, 10318 Berlin)

Stadtteilkonferenz am 20.04.2016:
Alt-Hohenschönhausen Nord, Alt-Hohenschönhausen Süd
Christliches Sozialwerk Berlin e.V. (CSW) (Landsberger Allee 225, 13055 Berlin)

Stadtteilkonferenz am 27.04.2016: Malchow, Wartenberg, Falkenberg, Neu-Hohenschönhausen Nord, Neu-Hohenschönhausen Süd
Fritz-Reuter Schule (Prendener Straße 29, 13059 Berlin)

Stadtteilkonferenz am 03.05.2016: Fennpfuhl, Alt-Lichtenberg, Frankfurter Allee Süd
Cedio-Center im Storkower Bogen (Storkower Straße 207, 10369 Berlin)

Was finde ich wo?

Was finde ich wo
Was finde ich wo Bild: Bezirksamt Lichtenberg

Im Rahmen der Gemeinwesenentwicklung hat das Bezirksamt Lichtenberg beschlossen, alle vorliegenden Planungsdaten auf der Ebene der dreizehn Lichtenberger Stadtteile zu erfassen und zu veröffentlichen. Sie finden auf den Seiten der Stadtteile die Stadtteilporträts, die Stadtentwicklungsziele, die Übersicht über die soziale Entwicklung im Stadtteil sowie die Bevölkerungsdaten.

In den Stadtteilporträts werden die Stadtteile mit ihren Besonderheiten skizziert. Es werden Handlungsempfehlungen gegeben und darüber hinaus wichtige Planungen des Bezirks aber auch Maßnahmenvorschläge vorgestellt. Diese werden jährlich fortgeschrieben.

Die Stadtteilentwicklungsziele bilden die Grundlage für die weitere Tätigkeit der Bezirksverwaltung Lichtenberg in sozio-kulturellen Angelegenheiten, für die Fachplanungen in diesem Bereich sowie für die Vergabe von bezirklichen Haushaltsmitteln, insbesondere für die Vergabe von Zuwendungen. Auch diese werden jährlich fortgeschrieben.

Unter der Überschrift “Soziale Entwicklung im Stadtteil” stellen wir Ihnen auf der Grundlage des Monitoring Soziale Stadtentwicklung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für jeden Stadtteil in Lichtenberg statistische Grunddaten zur Verfügung. (Monitoring = Sobald alle Planungsdaten auf der Grundlage der Stadtteile vorliegen, werden die Übersichten von uns umgehend ergänzt.)

Mit der Übersicht Bevölkerung in Zahlen stellen wir Ihnen die Entwicklung der Bevölkerung in Lichtenberg sowie in den einzelnen Stadtteilen in übersichtlicher Form dar.

Im Kiezatlas Lichtenberg können Sie sich über die umfangreichen Angebote der freien und öffentlichen Träger für alle Altersgruppen in Lichtenberg informieren.

Zum Nachlesen