Erteilung der wasserrechtlichen Erlaubnis zur Entnahme und Behandlung von Grundwasser in Zusammenhang mit der Sanierung von Altlasten

Link zu: weitere Informationen
Bild: Umwelt- und Naturschutzamt CW

Bei der Sanierung einer Altlast mit verunreinigtem Grundwasser muss beim Umwelt- und Naturschutzamt eine wasserrechtliche Erlaubnis eingeholt werden. Folgende Angaben sind beim Antrag erforderlich:

  • Fördermenge
  • Schadstoffgehalte des verunreinigten Wassers
  • Art der vorgesehenen Behandlung (z. B. Zugabe von Stoffen zur Sanierungsbehandlung, Reinigungsanlage)
  • Vorgesehene Rück- oder Ableitung des behandelten Wassers
  • Abstand der Untersuchungen zur Überwachung der Einleitwerte

Weiterführende Informationen