Betreuungsbehörde und allgemeine Betreuungsangelegenheiten

Vier Hände, die jeweils ein Puzzelteil halten
Bild: Rido - Fotlia.com

Betreuungen

Figur mit Aktentasche im Labyrinth
Bild: fotomek - Fotolia.com

Kann eine volljährige Person aufgrund einer Krankheit oder einer Behinderung sich ganz oder teilweise nicht um die eigenen Angelegenheiten kümmern, so bestellt das Vormundschaftsgericht auf Antrag oder von Amts wegen eine Betreuung.

Betreuungen werden geführt durch:

  • sozial engagierte Menschen: es kann sich um Bekannte von Betroffenen handeln, aber auch um Personen, die zuvor keinen Kontakt zu den Betroffenen hatten.
  • Angehörige von Betroffenen: nach Prüfung der Eignung haben Angehörige immer Vorrang für das Betreueramt
  • Vereinsbetreuer: gemeinnützig tätigen Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen eines Betreuungsvereins
  • Berufsbetreuer: wenn sich keine ehrenamtlichen Betreuer finden, wird ein Berufsbetreuer bestellt

Wenn keine anderen Personen (ehrenamtliche Betreuer, Berufsbetreuer, Rechtsanwälte, Vereinsbetreuer) zur Verfügung stehen, wird die Betreuung durch die Betreuungsbehörde wahrgenommen.

Allgemeine Betreuungsangelegenheiten

Abstrakte farbige Silhouetten von Menschen
Bild: vege - Fotolia.com
Aufgaben :
  • Gewinnung ehrenamtlicher Betreuer sowie deren Beratung und Unterstützung
  • Unterstützung des Vormundschaftsgerichts durch Ermittlungen, Betreuervorschläge u.a.
  • Informationen über Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beglaubigung von Unterschriften auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen ( ausschließlich Identitätsfeststellung, keine Rechtsberatung !) Für die Beglaubigung wird eine Gebühr von 10 EUR erhoben

Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen

Tastatur mit Aufschrift Kontakt
Bild: jd-photodesign - Fotolia.com

Leitung Telefon (030) 9029-14230
allgemeine Betreuungsangelegenheiten
A- F Tel. (030) 9029- 14222 Raum 13
G -K Tel. (030) 9029-14229 Raum 13
L- N Tel. (030 9029- 14238 Raum 15
O-Q, U-Z Tel. (030) 9029- 14236 Raum 16
R, S, T Tel. (030) 9029- 14235 Raum 14a

Sprechzeiten: Di, Do 9.00 – 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Fax (030) 9029-14248

Weitergehende Informationen

Mann untersucht Fragezeichen mit Lupe
Bild: fotomek - Fotolia.com