Gedenktafeln für Gerhart Hauptmann

1. Bronzebüste auf einem Granitstein in der Gerhart-Hauptmann-Anlage

Link zu: Gerhart-Hauptmann-Büste, 20.9.2011, Foto: KHMM
Gerhart-Hauptmann-Büste, 20.9.2011, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Die Bronzebüste auf einem Granitstein in der Gerhart-Hauptmann-Anlage] an der Bundesallee Ecke Meierottostraße wurde 1920 von Fritz Klimsch geschaffen. 1966 wurde der Neuguss nach einem Abguss im Märkischen Museum hergestellt und am 6.6.1966 in der Gerhart-Hauptmann-Anlage enthüllt.
Die Inschrift auf der Granitstele lautet: “Gerhart Hauptmann – Dramatiker”.
Auf dem Sockel ist ein Zitat aus Hauptmanns Stück “Florian Geyer” zu lesen: “Der deutschen Zwietracht mitten ins Herz”

2. Berliner Gedenktafel an dem Wohnhaus Schlüterstraße 78

Link zu: Gedenktafel für Gerhart Hauptmann, 16.9.2009, Foto: KHMM
Gedenktafel für Gerhart Hauptmann, 16.9.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Die Berliner Gedenktafel an dem Wohnhaus Schlüterstraße 78 wurde am 20.10.1989 enthüllt.

BERLINER GEDENKTAFEL

In diesem Hause lebte von 1889 bis 1891
der Dramatiker
GERHART HAUPTMANN
15.11.1862 – 6.6.1946
Hier schrieb er das revolutionäre Drama
“Die Weber”, dessen Aufführung vom Berliner
Polizeipräsidenten verboten wurde.
Erhielt 1912 den Nobelpreis für Literatur