Leistikowhaus

Link zu: Leistikowhaus, 15.11.2013, Foto: Fabrice Rosenke
Leistikowhaus, 15.11.2013, Foto: Fabrice Rosenke Bild: Fabrice Rosenke

Baudenkmal. 1909-10 von Emilie Winkelmann , der ersten selbständigen Architektin Deutschlands, für den Bauherrn Christian Knell erbaut. Als auffallend gilt die Kontinuität der Fassade ohne besondere Hervorhebung der Straßenfront. Das Gebäude hat 5 Stockwerke und wirkt durch den Kontrast der verwendeten Farben oliv-grün und weiß. Ein breiter, gewölbter Eingang wird von Dreiviertel-Säulen flankiert. Eine 3geschossige Front über dem Eingang ist erkerartig nach außen gerundet und hat in jedem Stockwerk einen Balkon.
Ursprünglich war der Grundriss der Großwohnungen klar organisiert. Inzwischen wurden die Wohnungen jedoch geteilt.