Kommandantenhaus

Link zu: Kommandantenhaus am Spandauer Damm 17, 29.3.2006, Foto: KHMM
Kommandantenhaus am Spandauer Damm 17, 29.3.2006, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

1892-93 von Garnison-Bauinspektor Kahl als Wohnhaus für verheiratete Unteroffiziere im Zusammenhang mit der Kaserne für zwei Kompanien Infantrie an der Schloßstraße 1a gebaut, in der seit 1983 das Bröhan-Museum untergebracht ist.
Im Kommandantenhaus war bis 2004 eine Kita untergebracht, danach das Puppentheater Berlin .
Nach einem Umbau wollte Charlottenburg-Wilmersdorf hier die Kunstsammlung des Bezirks ausstellen, nahm von diesen Plänen aber wieder Abstand, als die Erben des Kunstsammlers Heinz Berggruen anboten, hier die Sammlung des benachbarten Museums Berggruen um fünfzig Werke der Klassischen Moderne zu erweitern.

Link zu: Kommandantenhaus, Hofseite, 29.3.2006, Foto: KHMM
Kommandantenhaus, Hofseite, 29.3.2006, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt