Inhaltsspalte

Hüttigpfad

Der Hüttigpfad verläuft vom Saatwinkler Damm über den Emmy-Zehden-Weg zur Gedenkstätte Plötzensee . Er wurde am 30.3.1950 nach dem Arbeiter und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime, Richard Hüttig benannt. 1952 wurde am Haus Seelingstraße 21 eine Gedenktafel für Richard Hüttig enthüllt.