Direkt zum Inhalt der Seite springen

Lexikon: Charlottenburg-Wilmersdorf von A bis Z

Neue Kantstraße

Von Kantstraße, Suarezstraße und Amtsgerichtsplatz bis Masurenallee und Messedamm (Ostpreußenbrücke)
Am 27.08.1905 wurde sie nach dem Philosophen Immanuel Kant (geb, 22.04.1724 in Königsberg, gest. 12.02.1804 in Königsberg) benannt.
Nummer
1 Stolpersteine für Johanna und Dr. Paul Reiche
10 Gedenktafel für Hubertus Prinz zu Löwenstein
12/13 Gedenktafel für Georg Heym

Adresse

Neue Kantstraße
Neue Kantstr.
14057 Berlin


Stadtplan

Fahrverbindungen

Bus-Haltestellen:
Kuno-Fischer-Str. (Berlin):
M49
Amtsgerichtsplatz (Berlin):
309, M49, X34
Sophie-Charlotte-Platz (Berlin) (U):
309, N2

U-Bahnhöfe:
Sophie-Charlotte-Platz (Berlin) (U):
U2