Markus Hoffmann neuer Co-Trainer für Union

Markus Hoffmann neuer Co-Trainer für Union

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat den Österreicher Markus Hoffmann als Co-Trainer verpflichtet. Der 45-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, wie der Hauptstadt-Club am 26. Juni mitteilte. Damit ist das Trainerteam der Köpenicker nun komplett.

1. FC Union Berlin

© dpa

Unions Fans machen Stimmung im Fanblock auf der Tribüne.

Der Salzburger Hoffmann war als Spieler vor allem in Österreich aktiv. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere begann er 2007 seine Trainerlaufbahn beim österreichischen SV Seekirchen. Vom Sommer 2015 an arbeitete Hoffmann erstmals beim FC Basel mit dem neuen Union-Trainer Urs Fischer zusammen. Gemeinsam feierten sie in zwei gemeinsamen Jahren zwei Schweizer Meisterschaften, einen Pokalsieg und den Einzug in die Gruppenphase der Champions League.

Fischer: «Jetzt kann es losgehen»

«Die gemeinsame Arbeit mit Urs Fischer in Basel habe ich in sehr guter Erinnerung. Ich freue mich sehr darauf, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten und diese reizvolle Aufgabe bei Union in Angriff zu nehmen», sagte Hoffmann. «Ich freue mich, dass sich Markus Hoffmann für Union begeistern konnte und unser Trainerteam nun komplett ist. Jetzt kann es losgehen», sagte Fischer.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 27. Juni 2018