Spandau-Wasserballer gewinnen Lokalderby gegen Neukölln 21:9

Spandau-Wasserballer gewinnen Lokalderby gegen Neukölln 21:9

Die Wasserballer von Rekordmeister Spandau 04 haben zwei klaren Bundesliga-Heimerfolge eingefahren.

Wasserball

© dpa

Ein Spieler versucht an den Ball zu kommen.

Nachdem die Berliner am 7. Dezember 2019 in der Schwimmhalle Schöneberg auch mit einem mit einigen Leistungsträgern aufgefrischtem Nachwuchsteam den ASC Duisburg mit 17:10 besiegten, war am 8. Dezember Lokalrivale SG Neukölln beim 21:9 wie erwartet ohne Chance.

Match so gut wie im ersten Viertel entschieden

Schon nach 50 Sekunden stand es 1:0 für den Favoriten, schon mit dem ersten Acht-Minuten-Viertel war das Match beim 8:1 entschieden. In die Halbzeit ging es mit einer 13:5-Führung für Spandau. Danach änderte sich auch ohne Vollgas des Gastgebers am Geschehen wenig. Beste Torschützen waren Nikola Dedovic, Stefan Pjesivac (je 4), Tiberiu Negrean und Aleks Sekulic (je 3). Für Neukölln traf Yannick Kaack dreimal.

In der Partie in Potsdam stand es achtmal Remis

Die Tabelle der A-Gruppe der DWL führt jetzt Spandau mit 18:0 Zählern vor Waspo Hannover (12:2) und dem OSC Potsdam (12:6) an, der am 8. Dezember im Verfolgerduell den ASC Duisburg mit 18:16 bezwang. In der Partie auf Augenhöhe in Potsdam stand es achtmal Remis. Beste OSC-Torschützen waren Lukas Küppers und Matteo Dufour (je 4), für den ASCD traf Nationalcenter Dennis Eidner fünfmal.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Stadtbad Charlottenburg  Alte Halle
© Berliner Bäderbetriebe

Schwimmen

Spaßbaden und Sportschwimmen in Hallenbad, Freibad oder Badesee: Ratgeber zum Thema Schwimmen und Baden mit Informationen und Tipps zu Sicherheit, Gesundheit und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 9. Dezember 2019 13:30 Uhr

Weitere Meldungen