Spandau 04 will Titel perfekt machen

Spandau 04 will Titel perfekt machen

Die Wasserballer von Spandau 04 wollen ihre gute Ausgangsposition im Finale um die deutsche Meisterschaft veredeln.

Wasserball

© dpa

Nach dem etwas überraschenden 10:9-Auftaktsieg bei Waspo 98 Hannover könnten die Berliner mit Heimerfolgen an diesem Samstag (16.00 Uhr) und Sonntag (14.00 Uhr) bereits zum 37. Mal den nationalen Titel holen.
«Das war eins unserer besten Spiele dieser Saison, aber nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern. Jetzt gilt es den zweiten und dritten Schritt zu machen und zu bestätigen, dass wir voll da sind», sagte Manager Peter Röhle vor den beiden Partien in der Schwimmhalle Schöneberg am Wochenende. «Hannover wird sich mit aller Macht wehren, kratzen und beißen, alles daran setzen, um die Scharte auszuwetzen. Darauf sind wir gefasst und werden zu antworten wissen.» Den Titel holt das Team, das zuerst drei Siege feiert.
Die Wasserballerinnen von Spandau starten am Sonntag in ihre Finalserie und empfangen am Sonntag (16.00 Uhr) Hauptrunden-Gewinner Bayer Uerdingen. Die Spiele zwei und eventuell drei stehen am 1. und 2. Juni auf dem Programm. Die beiden Begegnungen der regulären Saison haben die von Männer-Kapitän Marko Stamm betreuten Berlinerinnen jeweils hoch gewonnen.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Haselhorst
© Franziska Delenk

Nachrichten aus Spandau

Aktuelle Nachrichten aus Berlin-Spandau: Neues zu Polizeimeldungen, Neueröffnungen und dem Stadtleben in Spandau. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Mai 2019 11:35 Uhr

Weitere Meldungen