Viktoria 89 trifft im Pokalfinale auf Tennis Borussia

Viktoria 89 trifft im Pokalfinale auf Tennis Borussia

Mit dem FC Viktoria 89 steht der zweite Endspielteilnehmer des Berliner Landespokals fest.

Fußball

© dpa

Ein Fußball liegt auf dem Rasen.

Der Vertreter der Regionalliga Nordost setzte sich am Mittwochabend beim Ligakonkurrenten BFC Dynamo mit 2:1 nach Verlängerung durch. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Zur Pause lag der BFC noch mit 1:0 vorn.
Vor 1689 Zuschauern im Jahn-Sportpark brachte Kemal Atici den Gastgeber mit 1:0 (17.) in Führung. Timo Gebhardt konnte mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 (55.) ausgleichen. In der Verlängerung erzielte Nick Scharkowski den entscheidenden Treffer in der 106. Minute. Da das Flutlicht im Jahn-Sportpark defekt ist, hatte das THW sechs mobile Strahler aufgestellt, die ab der zweiten Halbzeit im Einsatz waren.
Finalgegner von Viktoria 89 ist Tennis Borussia. Der Oberligist hatte sich am Dienstag beim Regionalligisten VSG Altglienicke mit 5:4 nach Elfmeterschießen durchgesetzt. Das Berliner Landespokal-Finale findet am 25. Mai im Jahn-Sportpark statt.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. April 2019 08:37 Uhr

Weitere Meldungen