Viktoria 89 trifft im Pokalfinale auf Tennis Borussia

Viktoria 89 trifft im Pokalfinale auf Tennis Borussia

Mit dem FC Viktoria 89 steht der zweite Endspielteilnehmer des Berliner Landespokals fest.

Fußball

© dpa

Ein Fußball liegt auf dem Rasen.

Der Vertreter der Regionalliga Nordost setzte sich am Mittwochabend beim Ligakonkurrenten BFC Dynamo mit 2:1 nach Verlängerung durch. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Zur Pause lag der BFC noch mit 1:0 vorn.
Vor 1689 Zuschauern im Jahn-Sportpark brachte Kemal Atici den Gastgeber mit 1:0 (17.) in Führung. Timo Gebhardt konnte mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 (55.) ausgleichen. In der Verlängerung erzielte Nick Scharkowski den entscheidenden Treffer in der 106. Minute. Da das Flutlicht im Jahn-Sportpark defekt ist, hatte das THW sechs mobile Strahler aufgestellt, die ab der zweiten Halbzeit im Einsatz waren.
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Finalgegner von Viktoria 89 ist Tennis Borussia. Der Oberligist hatte sich am Dienstag beim Regionalligisten VSG Altglienicke mit 5:4 nach Elfmeterschießen durchgesetzt. Das Berliner Landespokal-Finale findet am 25. Mai im Jahn-Sportpark statt.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. April 2019 08:37 Uhr

Weitere Meldungen