Berliner Sechstagerennen startet im Velodrom

Berliner Sechstagerennen startet im Velodrom

Das Berliner Sechstagerennen startet in die 108. Auflage. Die seit dem vergangenen Jahr querschnittsgelähmte Olympiasiegerin Kristina Vogel gibt am Donnerstagabend (24. Januar 2019) auf der 250 Meter langen Holzbahn im Velodrom an der Landsberger Allee den Startschuss für die kommenden Abende und Nächte.

104. Berliner Sechstagerennen

© dpa

Radrennfahrer fahren am 22.01.2015 beim 104. Berliner Sechstagerennen in Berlin am Schriftzug "Berlin bewegt" vorbei. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Als Favoriten gehen Lokalmatador Roger Kluge und Theo Reinhard aus Frankfurt (Oder) ins Rennen. Das als Weltmeister im Regenbogentrikot startende Duo braucht dabei die Titelverteidiger der beiden letzten Jahre, Yoeri Havik und Wim Stroetinga aus den Niederlanden, nicht zu fürchten, da Havik beim Weltcup in Hongkong antritt und somit in Berlin fehlt. Doch auch das britische Doppel Chris Latham und Andy Tennant sowie Wojciech Pszczolarski und Daniel Staniszewski aus Polen zählen zu den Teams mit Siegchancen.
106. Berliner Sechstagerennen
© dpa

Berliner Sechstagerennen

23. bis 28. Januar 2020

Das Sechstagerennen wird von einem Showprogramm begleitet, bei dem zahlreiche Künstler auftreten. mehr

Gallery Weekend 2019
© Frieda Toranzo Jaeger

Wochenend-Tipps

Das Berlin-Programm am Wochenende: Die besten Events und Veranstaltungen für Kulturliebhaber, Aktive und Kinder vom 26. bis 28. April 2019 mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 24. Januar 2019 08:42 Uhr

Weitere Meldungen