Deutsche Handballer starten gegen Korea in die Heim-WM

Deutsche Handballer starten gegen Korea in die Heim-WM

Die deutschen Handballer eröffnen heute Abend (18.15 Uhr/ZDF) mit dem Auftaktspiel gegen Korea die Weltmeisterschaft im eigenen Land.

Bundestrainer Christian Prokop

© dpa

Bundestrainer Christian Prokop gestikuliert an der Seitenlinie (Archiv)

Gegen ein erstmals aus Süd- und Nordkoreanern zusammengesetztes Handball-Nationalteam ist die Mannschaft vom Bundestrainer Christian Prokop klarer Favorit. Der Coach geht ohne Personalprobleme in die Partie in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Alle 16 Spieler seines WM-Aufgebots sind fit. Neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird auch Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) unter den knapp 15.000 Zuschauern sein.
Paul Drux
© dpa

Handball-WM 2019 in Berlin

10. bis 17. Januar 2019

Im Januar 2019 veranstalten Deutschland und Dänemark die Handball Weltmeisterschaft. In den Turnieren treten 24 Mannschaften aus Europa, Amerika, Asien und Ozeanien gegeneinander an. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Weitere Sportnachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. Januar 2019