Erste Pokalrunde: BFC Dynamo im Olympiastadion

Erste Pokalrunde: BFC Dynamo im Olympiastadion

Der Berliner Pokalsieger BFC Dynamo wird sein Heimspiel der ersten Runde im DFB-Pokal am 19. August um 15.30 Uhr gegen den Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln im Berliner Olympiastadion austragen.

Fussball dpa

© dpa

Darauf haben sich am Freitag der Verein und die Senatsverwaltung geeinigt, wie beide Parteien bestätigten. Die Amateure von BFC mussten umziehen, weil der angestammte Jahn-Sportpark durch die Para-Leichtathletik-EM besetzt ist. Die Alte Försterei ist durch den Erzrivalen 1. FC Union belegt und kam als Spielstätte nicht in Frage.

Historisches Ereignis: BFC Dynamo im Olympiastadion

«Ich bin froh, dass wir im Sinne der Sportmetropole Berlin eine gemeinsame Lösung gefunden haben. Die Berlinerinnen und Berliner können sich neben dem großen europäischen Sportereignis im Jahn-Sportpark an diesem August-Wochenende auch auf ein lokales 'sporthistorisches' Ereignis freuen: den Premierenauftritt des BFC Dynamo im Olympiastadion Berlin», sagte Sportsenator Andreas Geisel.

BFC-Präsident freut sich auf das Spiel

«Wir bedanken ganz herzlich bei den beteiligten Personen und freuen uns auf ein Fußballfest im weiten Rund des Berliner Olympiastadions», erklärte BFC-Präsident Norbert Uhlig.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. Juli 2018