Hertha kommt gegen Polizei-Auswahl nicht über 1:1 hinaus

Hertha kommt gegen Polizei-Auswahl nicht über 1:1 hinaus

Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist am 06. Oktober 2017 in einem Testspiel gegen eine Auswahl der Berliner Polizei nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen.

Davie Selke

© dpa

Davie Selke geht vor dem Spiel über den Platz.

Vor rund 100 Zuschauern im Amateurstadion auf dem Olympiagelände gingen die Polizisten nach torloser erster Hälfte in der 49. Minute durch einen Treffer von Marcus Uher mit 1:0 in Führung. Julius Kade sorgte in der 72. Minute nach Vorarbeit von Davie Selke für den 1:1-Ausgleich.

Selke kam nach Pause erstmals wieder zum Einsatz

Selke, der in der 21. Minute einen Foulelfmeter verschoss, kam nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder über 90 Minuten bei Hertha zum Einsatz. «Es war positiv, dass ich wieder auf dem Platz stehen konnte, nachdem ich erst zwei, drei Trainingseinheiten in den Knochen hatte», sagte der im Sommer von RB Leipzig für 8,5 Millionen Euro verpflichtete Neuzugang.

Dardai äußert sich respektvoll über Testspiel-Gegner

Bei Hertha fehlten am Freitag 14 Nationalspieler, die sich momentan auf Länderspielreise befinden. Hertha-Trainer Pal Dardai brachte dem Gegner Respekt entgegen: «Läuferisch war das schwer, der Gegner war gut organisiert und hat sich das Unentschieden verdient. Schade, dass wir in der ersten Hälfte so viele Chancen nicht genutzt haben.»
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Oktober 2017