Preetz spricht über Vertragssituation

Preetz spricht über Vertragssituation

Geschäftsführer Michael Preetz hat eine mögliche Vertragsverlängerung mit Kapitän Vedad Ibisevic und weiteren Routiniers bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC offengelassen.

Geschäftsführer Michael Preetz

© dpa

Geschäftsführer Michael Preetz (Archiv)

«Wir reden mit all unseren Jungs. Wir hören uns auch an, was die Ideen der Spieler sind, gerade bei den drei erfahrenen Spielern», sagte Preetz nach dem 4:1-Testspielsieg gegen Arminia Bielefeld. «Dann gleichen wir das ab mit dem, was wir an Vorstellungen haben. Dann wird es irgendwann eine Entscheidung geben.»
Die Verträge von Ibisevic (34 Jahre), Fabian Lustenberger (30) und Per Skjelbred (31) enden nach dieser Saison im Sommer. Zumindest die Zusammenarbeit mit Skjelbred steht einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge vor der Verlängerung um ein Jahr. «Per ist ein Vorbild, in der Kabine, in jedem Training. Er ist richtiger Kämpfer, hat ein großes Fußballherz», lobte Dardai den Norweger nach der Partie am Mittwoch. «Jeder kann von ihm nur lernen.»
Preetz bekräftigte, dass aufgrund der entspannteren Personallage nicht geplant sei, in der Winterpause einen Spieler neu zu verpflichten. «Auf der Abgangseite weiß man nie, aber da steht nichts an», sagte der Geschäftsführer, betonte jedoch: «Da kann noch ein bisschen was passieren, dafür geht es noch zu lange.»
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 10. Januar 2019 08:45 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC