Unerhörte Musik

Unerhörte Musik

Nur für offene Ohren: Das wöchentliche Forum für Neue Musik pflegt seit knapp 20 Jahren den besonderen Geschmack.

BKA

© BKA

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes. Weitere Informationen »

Aktuelle Termine und Tickets »

Eigentlich dient der Ort vornehmlich dem Entertainment, von Chanson bis Kabarett. Doch jeden Dienstagabend steht etwas völlig anderes auf dem Spielplan. Die Reihe „Unerhörte Musik“, die einzige wöchentliche Konzertreihe für Neue Musik, besteht seit 1989.

Ein Forum für Neue Musik

Rainer Rubbert, ausgebildeter Komponist und im Leitungsteam des BKA, schuf mit Gegenwartsmusik unterschiedlichster Herkunft und Richtung für einen Abend pro Woche ein Forum in den Räumlichkeiten dieser Bühne. Einblick in das aktuelle Schaffen in Berlin lebender Künstler gibt die verdienstvolle Reihe, die trotz Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Wissenschaft gerade so die schwarze Null erreicht. Es war schon immer etwas schwerer, einen speziellen Geschmack zu haben.

Quelle: Kulturverführer Berlin, 9. Auflage

Karte

Adresse
Mehringdamm 34
10961 Berlin
Telefon
030 20 22 00 33
Internetadresse
www.unerhoerte-musik.de/index.htm

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Deutsche Symphonie-Orchester Berlin  - Silvesterkonzerte
© Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Alle Orchester in der Übersicht

Die Orchester Berlins erhalten gute Noten von der Musikwelt. Edle Klänge - von den Philharmonikern bis zur Staatskapelle, von der Symphonie bis zur Kammermusik. mehr

Aktualisierung: 27. Februar 2015