Vision String Quartet erhält Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung

Vision String Quartet erhält Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung

Das Vision String Quartet aus Berlin erhält den mit 60 000 Euro dotierten Musikpreis der Jürgen Ponto-Stiftung.

Ein Musiker spielt auf einem Cello

© dpa

Ein Musiker spielt auf einem Cello.

Das Ensemble um Jakob Encke, Daniel Stoll, Sander Stuart und Leonard Disselhorst habe eine eigene künstlerische Handschrift entwickelt, erklärte die Jury der Frankfurter Stiftung am Mittwoch. «Das gleichberechtigte Nebeneinander von klassischer und populärer Musik halten wir für einen vielversprechenden Weg, neue Publikumsschichten für das Genre der Kammermusik zu gewinnen.» Der Preis soll am 4. September beim Beethovenfest in Bonn verliehen werden.

Preis zeichnet seit 2012 herausragende Streichquartette aus

Nach Angaben der Stiftung studieren die Kammermusiker beim Berliner Artemis Quartett und an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid. Mit dem Preis zeichnet die Jürgen Ponto-Stiftung seit 2012 herausragende Streichquartette aus.
Young Euro Classics
© dpa

Klassische Konzerte

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für klassische Konzerte in Berlin. mehr

Eric Clapton
© dpa

Rock & Pop

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für fast alle Rock & Pop Veranstaltungen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. Januar 2018