Brandenburgische Sommerkonzerte zum 25. Mal: Open Air am BER

Brandenburgische Sommerkonzerte zum 25. Mal: Open Air am BER

Oper, Kammerchor, Open Air: Die Brandenburgischen Sommerkonzerte laden in diesem Jahr mit 31 Konzerten wieder an viele Orte in der Mark.

Los geht's am 14. Juni in Königs Wusterhausen südöstlich von Berlin mit einem Konzert der Kammerakademie Potsdam mit dem spanischen Oboisten Ramón Ortega Quero, wie der Veranstalter am Montag ankündigte.

Konzert auf dem BER plus Flughafenführung

Zu den insgesamt 28 Konzertorten zählen auch ganz ungewöhnliche: Ende Juni spielt das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin auf dem neuen Hauptstadtflughafen BER. Als Beiprogramm gibt es eine Flughafenführung. Auch auf der Bundesgartenschau wird es im Juli Blasmusik inmitten von Blumen geben.

Großes Festkonzert in Luckau

Das zentrale Festkonzert wird Ende Juli im südbrandenburgischen Luckau mit der Academy of St. Martin in the Fields ausgerichtet - es wird Musik von Bach bis Piazzolla geben. Die Sommerkonzerte dauern bis zum 5. September.
In der vergangenen Saison wurden laut Veranstalter mehr als 20 000 Konzertkarten verkauft. Damals gab es mit 35 Konzerten etwas mehr als in diesem Jahr.
Das Berlin Festival 2012 in Fotos
© dpa / picture alliance

Open Air

Termine, Informationen und Vorverkauf von Tickets für Open Air Veranstaltungen und Festivals unter freiem Himmel in Berlin. mehr

Young Euro Classics
© dpa

Klassische Konzerte

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für klassische Konzerte in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. Februar 2015