Torstraße

Torstraße

Zwischen der Friedrichstraße und der Prenzlauer Allee hat sich in den letzten Jahren eine Mischung aus Design- und Modeläden, Galerien und Restaurants entwickelt.

Torstraße

© Arne Janssen/BerlinOnline

Nicht weit vom Hackeschen Markt mit seinen schicken Modeläden entfernt, bietet die Torstraße ihre ganz eigene, originelle Mischung aus kleinen Shops, trendigen Cafés und Design-Galerien. Die teils im Bezirk Mitte, teils im Bezirk Pankow gelegene Shopping- und Ausgehmeile hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum des jungen, angesagten Berlins mit seiner Kreativ- und Digitalkultur entwickelt.

Architektonische Kontraste

In der Torstraße ist die wechselvolle Geschichte der Stadt mit seinen vielen Brüchen besonders gut zu sehen. Zwischen der Friedrichstraße im Westen und der Prenzlauer Allee im Osten stehen unsanierte Altbauen, in denen zeitgenössische Kunst in kahlen Räumen ausgestellt wird, neben Neubauten mit Restaurants und Prachtbauten aus den 1920ern.

Designläden, Restaurants und Bars

Zahlreiche Bistros und Restaurants locken mit internationalen Spezialitäten, Designläden verkaufen ausgefallene Schmuckstücke, Klubs und Bars laden zu langen Nächten ein.

Modeläden fernab der Massenware

Große Modeketten sind in der Torstraße nicht vertreten, dafür bieten die vielen kleinen Boutiquen ausgewählte Kleidungsstücke fernab der Massenware. Mit ihrer Mischung aus Geschäften, Designläden und vielseitiger Gastronomie stellt die Torstraße eine Alternative zu den Shopping-Angeboten der etablierten Einkaufsstraßen dar. Nördlich der Torstraße befindet sich mit der Kastanienallee eine weitere Shoppingmeile mit Szene-Charakter.

Torstraße auf dem Stadtplan

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Tram

Aktualisierung: 9. Dezember 2013