Wilmersdorf

Wilmersdorf

Vor gut 100 Jahren entstanden in Wilmersdorf eine Reihe sehenswerter, städtebaulicher Projekte. Es gibt aber auch einfachere Wohnlagen deutlich jüngeren Datums.

  • Ortsteilkarte Wilmersdorf© GNU
    Lage des Ortsteils Wilmersdorf im Stadtteil Wilmersdorf
  • Rathaus Wilmersdorf© dpa
    Rathaus Wilmersdorf
  • Herbst in Wilmersdorf© www.enrico-verworner.de
    Russisch Orthodoxe Kirche Wilmersdorf
  • Sommer in Wilmersdorf© www.enrico-verworner.de
    Stadtbad Wilmersdorf
  • Sommer in Wilmersdorf© www.enrico-verworner.de
    U-Bhf Heidelberger Platz
  • Sommer in Wilmersdorf© www.enrico-verworner.de
    Mecklenburgische Straße
  • Wilmersdorf Nord© Franziska Delenk
    Prunkvoller Altbau in der Pariser Straße
  • Wilmersdorf Nord© Franziska Delenk
    Ludwigkirchplatz mit Sankt Ludwig Kirche
  • Wilmersdorf - Rund um den Volkspark© Franziska Delenk
    Blissestraße auf Höhe der Berliner Straße
  • Wilmersdorf - Rund um den Volkspark© Franziska Delenk
    Volkspark Wilmersdorf
  • Sommer in Wilmersdorf© www.enrico-verworner.de
    Fennsee
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Fehrbelliner Platz
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Flohmarkt am Fehrbelliner Platz
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Rund um die Güntzelstraße
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Rund um die Güntzelstraße
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Nikolsburger Platz
  • Wilmersdorf - Rund um die Güntzelstraße© Franziska Delenk
    Prager Platz
  • Wilmersdorf - Rund um den Rüdesheimer Platz© Franziska Delenk
    Wohnkomplex an der Schlangenbader Straße
  • Schlangenbader Straße© dpa
    Die Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße ist ein Wohnkomplex auf einer Autobahnbrücke in der Architektur der 1970er Jahre im Berliner Stadtteil Wilmersdorf.
  • Wilmersdorf - Rund um den Rüdesheimer Platz© Franziska Delenk
    Rüdesheimer Platz
Der Ortsteil Wilmersdorf wird im Norden vom Kurfürstendamm begrenzt. Im Westen bildet die Stadtautobahn die Grenze und im Osten das Bayerische Viertel in Schöneberg. Das zu Wilmersdorf gehörende Rheingauviertel liegt als einziges Gebiet südlich der Stadtautobahn.

Olivaer Platz und Ludwigkirchplatz

Der nördliche Teil Wilmersdorfs um den Olivaer und Ludwigkirchplatz gehört zu besten Ausgehgegenden Berlins. Hier gibt es elegante Restaurants, Cafés, Kneipen und Delikatessenläden. Das Flair ist international mit Galerien und vielfältiger Gastronomie. Die Wohnhäuser sind eine Mischung aus eleganten Wohngebäuden der 1920er und 1930er Jahre. Es gibt aber auch hoch exklusive, renovierte Altbauten. Hier herrscht ein hoher Lebensstandard.

Fehrbelliner Platz

Bundesallee, Berliner Straße, Brandenburgische Straße und Hohenzollerndamm sind die Hauptverkehrsstraßen in Wilmersdorf. Letztere kreuzen sich am Fehrbelliner Platz. Hier hat sich ein großes Verwaltungszentrum etabliert mit dem Rathaus Wilmersdorf, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Deutschen Rentenversicherung. Gegenüber findet am Wochenende ein Flohmarkt statt. Der benachbarte Preußenpark ist ein beliebter Treffpunkt für in Berlin lebende Asiaten.

Rheingauviertel und Schrammblock

Das im englischen Landhausstil gehaltene Rheingau-Viertel am Rüdesheimer Platz mit den vielen Giebeln und Türmchen, den Blumenrabatten und alten Bäumen sowie den kathedralenhaften U-Bahnhöfen verströmt noch heute die Pracht alter Zeiten. Ebenso verschwenderisch wirkt der Ende der 1920er Jahre erbaute "Schrammblock" entlang der Hildegardstraße mit großen Wohnungen, Hofterrassen und Vorgärten.

Schlangenbader Straße, Gartenstadt und Künstlerkolonie

Ganz modern dagegen wohnt man an der Schlangenbader Straße. Vor 30 Jahren wurde dort auf einer Länge von 600m die Stadtautobahn mit einem riesigen Wohnkomplex überbaut, ein weltweit einzigartiges Projekt. Die Gartenstadt am Südwestkorso wurde vor einigen Jahren unter Denkmalschutz gestellt. Diese beinhaltet auch die Künstlerkolonie um den Ludwig-Barnay-Platz, die etwa 20 Prozent der Fläche ausmacht.

Bundesplatz und Volkpark Wilmersdorf

Der Kiez rund um den verkehrsumtosten Bundesplatz ist ein bürgerlich geprägtes Wohngebiet mit der typischen Berliner Mischung. Hier gibt es einige bilinguale Schulen und Kindertagesstätten. Nördlich davon zieht sich der Volkspark Wilmersdorf als breiter Streifen durch das Viertel. Den größten Teil der Grünfläche nimmt ein Landschaftspark mit Bäumen, Spazierwegen, Liegewiesen, Garten- und Sportanlagen sowie Spielpätzen ein. Im westlichen Bereich liegt der langgestreckte Fennsee, der von einem Uferweg umschlossen ist.

Wohnung suchen

Objekt inserieren

Aktualisierung: 14. November 2019

Wilmersdorf im Portrait